Peter R. Schulz

PSBrust Rechtsanwalt Schulz wurde 1968 in Itzehoe geboren wo er 1988 an der Auguste-Victoria-Schule (AVS) das Abitur erhielt. Anschließend versah er 20 Monate den Staatsdienst als pädagogische Kraft beim Jugendgemeinschaftswerk in Büsum und arbeitete mit delinquenten Jugendlichen.

Ab 1992 studierte er an der Universität Hamburg Rechtswissenschaften. Zu seinem Studienschwerpunkt machte er die verfassungsrechtlichen Freiheitsrechte Information und Kommunikation bei Prof. Dr. Hoffmann Riem, dem späteren Innensenator Hamburgs und Bundesverfassungsrichter a.D. in Karlsruhe.

Seit 1994 arbeitete er als Assistent der Geschäftsführung bei der HANSADATEX GmbH für externe Datenverarbeitung und gründete 1996 die CDD, Consulting for Dataprocessing and Dataprotection und beriet Unternehmen bis 2004 im Bereich Daten Compliance.

Seine Anwaltszulassung erhielt er 2002 nach seinem Studium und Referendariat in Hamburg das er neben seiner Geschäftsführertätigkeit bei der CDD absolvierte. Zu seinen Anwalts-Vorbildern zählt er Prof. Dr. Stephan Barton (Universität Bielefeld) und den Weimarer Strafverteidiger Max Alsberg (1877-1933). Seit 2004 ist er Partner in der 1973 gegründeten Kanzlei die in der Kanzlei für Generationen aufgegangen ist.

Als Anwalt berät und arbeitet er heute im Bereich Betreuungsrecht.